MOMeranzen-Zeit

Aufstieg und Fall eines Messy Buns

Blog, MOMeranzen-Zeit 8. Januar 2020 Keine Kommentare

Krone der Mütter haben sie mich genannt. Mich stolz auf ihren Häuptern getragen. Ich war ihr Rettungsanker an Tagen, die nach schlaflosen Nächten zu früh anfingen, Tagen, an denen ihnen die Kraft fehlte für ordentliche Zöpfe, Föhnfrisuren und Flechtkunstwerke. Wenn ihre Energie morgens gerade für eine Tasse Kaffee gereicht hat, habe ich mich unkompliziert zurückbinden lassen und ihren müden Köpfen…

Die richtige Dosis Wahrheit – wieviel Menstruation vertragen Kinder?

Blog, MOMeranzen-Zeit 12. Juli 2019 Keine Kommentare

Okay, das Thema finden manche vielleicht etwas heikel. Unangenehm. Oder gar eklig. Immer mit der Ruhe. Das soll auch kein Manifest werden, die Natürlichkeit der weiblichen Menstruation anzupreisen. Auch kein blumiger Erlebnisbericht. Aber die Menstruation findet nun mal statt und wer mit kleinen Kindern in einem Haushalt lebt, weiß, dass das Badezimmer spätestens mit Ende der Krabbelphase kein heiliger Ort…

Es müssten doch drei sein – Traumkonstellation Dreifach-Mama

MOMeranzen-Zeit 8. Mai 2018 8 Comments

Drei Kinder. So sah ich mich vor meinem inneren Auge. Immer schon. Als Mutter von drei Kindern. Junge, Mädchen, völlig egal. Drei mussten es sein. Hauptsache drei. Wer mit mir eine Familie gründen mochte, muss drei Kinder wollen. Kein Verhandlungsspielraum. Glücklicherweise fand ich genau den Mann, den die Vorstellung eines Kindertrios ebenso entzückte wie mein auf Fortpflanzung programmiertes Herz. Die…

Fast gefastet – Eine Zwischenbilanz nach zwei Wochen Fastenzeit

MOMeranzen-Zeit 3. März 2018 Keine Kommentare

Seit etwas mehr als zwei Wochen übe ich mich nun in Abstinenz und Mäßigung. Halte mich fern von Süßkram und Törtchen, meide die üblichen Online-Shopping-Apps und mixe mir artig Smoothies zu meinen Salaten und Gemüsepfannen, immer die imaginäre Liste basischer Lebensmittel im Blick. Zeit für einen kleinen Zwischenstand in Sachen Durchhaltevermögen, oder? Nach den ersten paar Fastentagen, in denen mich…

Sahnetorte adé – landMOMeranze im Fasten-Modus

MOMeranzen-Zeit 16. Februar 2018 2 Comments

Nach über zwei Wochen faschingsbedingter Pause auf dem Blog, in denen es zu viel von allem gab, zu viel Helau und Konfetti, unzählige Kostüme und beschlüpfte Rollen und damit einhergehende Identitätsverwirrung, definitiv zu viele Krapfen und absurden Massen an Süßigkeiten, die Wilde Hilde und Oski Koslowski von den schneefeuchten Straßen geklaubt haben, sehnt sich mein Trubel überfrachtetes Ich nun nach…

Der brodelnde Bauch – Über Schmetterlinge, Fehlgeburt und angedichtete Pölsterchen

MOMeranzen-Zeit 19. Januar 2018 10 Comments

Ich will ganz ehrlich sein: die Weihnachtszeit und die damit einhergehenden Eskalationen mit der Plätzchendose meiner Mutter sowie der Genuss des ein oder anderen Marzipanstollens, haben ihn wieder in mein Bewusstsein gerückt. Quasi nach außen gewölbt. Sichtbar gemacht. Gekugelt. Meinen Bauch. In dem es gekribbelt hat, wenn ich verliebt war. Wo Schmetterlinge flatterten, sobald ich zurückgeliebt wurde. In dem so…

Silvester ist, was du draus machst

Ab ins Häuschen, MOMeranzen-Zeit 30. Dezember 2017 Keine Kommentare

Nach dem Fest ist vor dem Fest. Kaum sind die Weihnachtsfeiertage mit kleiner Wohlfühlwampe gemeistert, hebt bereits das nächste kalendarische Highlight winkend das vierblättrigem Kleeblatthändchen: Silvester. Begnügte ich mich als kleines Pferdeschwanzmädchen noch mit heimischem Bleigießen und Raclette, sehnte sich die pubertierende LandMOMeranze nach einem Silvester mit viel Glitter & Gold wie ich es aus Hollywood Filmen kannte. Coole Cocktailpartys,…

Oktobermädchen

MOMeranzen-Zeit 11. November 2017 Keine Kommentare

Oktober. Mein Lieblingsmonat. Nicht wegen der bunten Laubwälder oder dem Duft moosiger Nebeltage. Oktober ist Geburtstagsmonat. Neffen, Patenkinder, Cousins, Geschwister, Onkels und Freundinnen – alles Oktoberkinder. So wie ich. Und ich liebe meinen Geburtstag. Auch wenn das herrlich unbeschwerte Geburtstagsgefühl der Kinderjahre verschwunden ist. Damals, als ich noch Zöpfe trug und schon Tage vorher die Stunden zählte, bis ich mich…

landMOMeranze goes handmade-Messe in Würzburg am 21. Oktober 2017

MOMeranzen-Zeit 5. November 2017 Keine Kommentare

Mit dem Slogan Zeit für Kreatives warf die handmade-Messe dieses Jahr in Würzburg ihren Köder aus und ich biss sofort an. Zeit. Das klang wundervoll. Für Kreatives. Noch besser. Zeit für Kreatives. Bombastisch. Und zugleich völlig unrealistisch. Denn sind wir mal ehrlich. Mehr Zeit bleibt mir im Alltag auch dann nicht, wenn ich mir auf der handmade-Messe an über 90…

Aktive Glücksverwaltung: Mein Glücksprinzip

MOMeranzen-Zeit 25. September 2017 Keine Kommentare

Glück. Ein viel strapaziertes Wort. Dem einen fehlt es, der andere hat unverschämt viel, der nächste jagt im gar hinterher. Wir wünschen uns Glück. Zum Geburtstag. Zur Hochzeit. Vor der Prüfung. Sagen es leichthin. Manchmal ohne zu wissen, was es uns selbst und dem Gegenüber eigentlich bedeutet. Frage zehn Menschen, was sie unter Glück verstehen und du wirst zehn unterschiedliche…